Sankt Märgen – Kultur – Tradition & Brauchtum

0

Sankt Märgen – Luftkurort im Schwarzwald

St. Märgen ist Luftkurort und liegt zwischen 900 und 1100 Meter über dem Meer im  südlichen Schwarzwald. Die barocke Klosterkirche mit den beiden markanten Kuppeltürmen überragt den gemütlichen Schwarzwaldort. Von St. Märgen hat man Blick zum Feldberg und das Dreisamtal bei Freiburg im Breisgau.

Das Kloster St. Märgen ist ein ehemaliges Augustiner-Chorherrenstift in St. Märgen im Schwarzwald, das um 1118 unter der Bezeichnung Cella Sanctae Mariae gegründet wurde. Die deutsche Form des Namens, „Maria-Zell“, wandelte sich im Lauf der Jahrhunderte über Marienzell, Sante Merien und St. Mergen zum heutigen Kloster- und Ortsnamen St. Märgen. Die barocke Klosterkirche Mariä Himmelfahrt ist heute katholische Pfarrkirche von St. Märgen und eine der bedeutendsten Marien-Wallfahrtskirchen des Erzbistums Freiburg.

Tradition, Kultur und Brauchtum

Feste Bestandteile von St. Märgen sind Tradition, Kultur und Brauchtum. Im Ortskern findet man gemütlichen Cafés und Restaurants. Im Sommer mit den zahlreichen Wanderwegen und im Winter die Skigebiete im Schwarzwald direkt vor der Tür: St. Märgen ist zu jeder Jahreszeit ein abwechslungsreicher Urlaubsort.

Video Sankt Märgen

Bilder Sankt Märgen

97%
97%
Bewertung

Sankt Märgen - mitten im wunderschönen "Naturpark südlicher Schwarzwald" und nur 20km von Freiburg entfernt liegt der Luftkurort in rund 1000 m.ü.M. Die bekannte Wallfahrtskirche sowie die Nähe zu den beliebtesten Ausflugszielen im Schwarzwald laden ein

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (3 Stimmen)
    6.1
Weitersagen:

Kommentare