Schwarzwald im Schnee? Winterurlaub ohne Weiß – Tipps für die schneefreie Zeit

0

Winterurlaub ohne Weiß: Tipps für die schneefreie Zeit

Der Winter ist noch nicht auf Betriebstemperatur. Doch auch schneelos ist der Hochschwarzwald gerüstet und bietet jede Menge Attraktionen. Mit der Hochschwarzwald-Card nutzen Feriengäste die meisten Angebote zum Nulltarif. Unsere 10 Tipps für den warmen Winter:

Kletterwald Feldberg

Der Kletterwald bietet eine Vielzahl von variantenreichen Parcours aus spannenden und wackligen Hindernissen in allen Schwierigkeits- und Altersklassen. Von spielerischen Kinder-Parcours, bis hin zu sportlichen Herausforderungen mit rasanten Seilrutschen von Baum zu Baum. Alles zwischen typischen Schwarzwaldfichten von 1-12 Metern Höhe. Spaß und Nervenkitzel sind garantiert.

Europapark Golfclub Breisgau

Den Golfsport erleben zwischen Hochschwarzwald und Kaiserstuhl. Ob Anfänger, Könner oder Profigolfer – entdecken Sie im Golfpark Breisgau in Herbolzheim-Tutschfelden eine wunderbar abwechslungsreiche Golfanlage, ideal eingebettet in eine herrliche Naturlandschaft. Ein anspruchsvoller 18-Loch-Meisterschaftsplatz für erfahrene Golfer und eine 9-Loch-Anlage für Einsteiger.

Spass-Park Hochschwarzwald

Tubing, Zipfelbob und Kuhfladenrodler – außergewöhnliche Sportangebote laden ganzjährig in die Erlebniswelt nach Schluchsee ein. Ganz neu: Loopyball! Hier sind die Mitspieler nicht nur am Ball, sie stecken regelrecht mittendrin. Mit einem XXL-Airbag, vom Kopf bis zu den Knien, beginnt die köperbetonte Torejagd.

Rothaus Brauerei

Die Brauerei Rothaus © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Hasenhorn Coaster

Am Hasenhorn in Todtnau steht die längste und aufregendste Rodelbahn Deutschlands. Steile Kurven, wilde Wellen und drei Kreisel sorgen für eine Fahrt voller Überraschungen. Auf schienengeführten Schlitten geht es 2,9 Kilometer hinab ins Tal.

Badeparadies Schwarzwald

Tropische Oasen mit Poolbar unter Karibikpalmen und einem beeindruckendem Panoramadach. Dampfbad und Themensaunen mit zahlreichen Wellnessangeboten. 22 Hightech-Rutschen, die weltweit größte Edelstahl Halfpipe, die längste 4-fach Mattenrutsche Deutschlands und ein wildes Wellenbad. Kurz: Das Badeparadies auf Erden.

Radon Vital Therme

Das Radon Revital Bad in Menzenschwand, eine Wohlfühl-Oase mit anspruchsvollem Thermalbad- und Wellness-Angebot eröffnet einmalige Ausblicke in die herrliche Natur. Zwei Quellen vom nahen Krunkelbachtal versorgen die Therme (32°C bis 37°C) mit fluoridhaltigem und radonhaltigem Heilwasser für den Therapiebereich.

Thermen im schwarzwald

Schwarzwald ein Badeparadies © Badeparadies Schwarzwald

Badische Staatsbrauerei Rothaus

Seit 1791 wird in Rothaus im Schwarzwald Bier gebraut. Einen Blick hinter die Kulissen bietet die 90-minütige Brauereibesichtigung. Fachlich fundiert werden Hintergrundinfos über die handwerkliche Arbeit der Braumeister sowie über die technisch ausgefeilten Prozesse innerhalb unserer innovativen Anlage vermittelt. Am Ende der Besichtigung winkt ein Tannenzäpfle in der Zäpflebar.

Kloster Museum St. Märgen

Landschaft – Kunst – Uhrengeschichte. Das Kloster Museum in St. Märgen bietet einen breiten Querschnitt durch die wichtigsten Themen, die den Schwarzwald in den vergangenen Jahrhunderten prägten. Um 1660 fertigen die Schwarzwälder Uhrmacherbrüder Georg und Mathias Kreutz die ersten hölzernen Waaguhren. Bald beginnt der weltweite Siegeszug der Schwarzwalduhr. Die Ausstellung öffnet den Blick auf die faszinierende Geschichte hinter dem Stereotyp von der Kuckucksuhr.

Sankt Märgen und das Klostermuseum

Das Kolstermuseum in St. Märgen © Gemeinde St. Märgen

Löffinger Wintertraum in Wallisers Raubtierhof mit Weihnachtscircus

Zum ersten Mal präsentiert Christian Walliser auf dem Gelände des Raubtierhofes den Löffinger Weihnachtscircus. Eine weihnachtliche Circus-Gala auf höchstem Niveau mit Artisten, Clowns und einer der bekanntesten Raubtiernummern der Gegenwart vom 24. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016 wird das Programm „Wintertraum“ als bunter Manegen-Mix die Besucher in Löffingen begeistern.

Ein Traum von Schnee und Dampf!

Ein winterliches Vergnügen mit einer romantischen Fahrt im mollig warmen Wagen und großen weißen Dampfwolken vor den Fenstern. Der historische Dampfzug verkehrt vom 28. Dezember 2015 bis zum 01. Januar 2016 zwischen Titisee und Schluchsee-Seebrugg. Nähere Informationen sowie die Fahrpläne erhalten Sie in den Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH sowie bei der IG 3-Seenbahn.

Video Schwarzwald im Schnee?

Bilder Schwarzwald im Schnee

94%
94%
Bewertung

Schwarzwald im Schnee - der Winter ist noch nicht auf Betriebstemperatur? Doch auch schneelos ist der Hochschwarzwald gerüstet und bietet jede Menge Attraktionen. Mit der Hochschwarzwald-Card nutzen Feriengäste die meisten Angebote zum Nulltarif. Wir stellen die besten Tipps für einen Winter ohne Schnee im Schwarzwald vor

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    9.7
Weitersagen:

Kommentare