Am Nordufer des See Titisee – die Gemeinde Titisee Neustadt

1

Die Gemeinde Titisee Neustadt im Schwarzwald

Die Geschichte der Region Titisee Neustadt Schwarzwald

Der von seinen aktuell knapp 12.000 Bewohnern gerne „Wälderstadt“ genannte Kneipp- und heilklimatische Kurort Titisee-Neustadt im Regierungsbezirk Freiburg im Südwesten Baden-Württembergs ist seit gut 100 Jahren ein bekanntes regionales Wintersportzentrum für den Urlaub Schwarzwald. Besiedelt ist die Gegend rund um den 1,3 km² großen Titisee, den 1493 Meter hohen Feldberg als höchste deutsche Erhebung außerhalb der Alpen, die Hochfirstschanze als größte Naturschanze Deutschlands, das Bärental und die Wutachschlucht seit dem 8. bis 9. Jahrhundert. 1840 wurden auf dem Gemeindegebiet am Ausfluss der Gutach aus dem Titisee im Badeparadies Scharzwald zwei große Sarkophage aus Tuffstein aus dieser Zeit gefunden. Die Gründung der Stadt Neustadt erfolgte im Jahr 1250, die erstmalige urkundliche Erwähnung des heutigen Stadtteils Titisee bereits 1111. Der Name dieses als Badeparadies Scharzwald beliebten Bergsees leitet sich aus der alemannischen Sage ab, der zufolge kleine Kinder („Teti“) aus dem Teti- bzw. Titisee stammen.

 

Titisee Neustadt Urlaub

Lenzkirch-Saig bei Titisee Neustadt (c) Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Sport in der Region Titisee Neustadt Schwarzwald

Der Sommertourismus im Rahmen von Urlaub Schwarzwald ist hier vor allem durch zahlreiche schöne Wanderwege samt bewirtschafteter Berghütten gekennzeichnet, ein kurzer, recht steiler, aber sehr sehenswerter Weg ist etwa der „Alpine Pfad“ zwischen Hüttenwasen und Stübenwasen. Einer der höchstgelegenen Wanderwege im Schwarzwald verläuft ca. 3,5 Kilometer durch die Nordabstürze des Feldbergs. Auch der 12 Kilometer lange Feldberg-Steig rund um den Gipfel und den Feldsee ist eine populäre Wanderung durch das Gebiet. Das Badeparadies Titisee Neustadt bzw. Badeparadies Neustadt wird auch von Radfahrern und Mountainbikern gerne als Ferienziel für Urlaub Schwarzwald gewählt. Die 450 Kilometer des „Bike Crossing Schwarzwald“, der Bikepark Todtnau, der Südschwarzwald-Radweg, der Seenradweg und die Schluchseetour im Badeparadies Schwarzwald bieten für jeden Zweiradgeschmack jeweils genau das Richtige. Im Winter kommen sportliche Gäste auf 330 Kilometer Loipen, 300 Kilometer Winterwanderwegen sowie auf 61 Kilometer Piste der nahen Skigebiete Feldberg, Altglashütten, Menzenschwand, Notschrei, Belchenbahn und Muggenbrunn garantiert auf ihre Kosten.

 

Wandern am Titisee Neustadt

Wanderer am Windgfällweiher (c) Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Was gibt es in der Region Titisee Neustadt Schwarzwald zu entdecken?

Die Region rund um das Badeparadies Titisee Neustadt bzw. Badeparadies Neustadt ist auch überreich mit Attraktionen und Ausflugszielen aller Art ausgestattet. Ein Spaß für die ganze Familie sind etwa die beiden Rodelbahnen Saig-Titisee und Hasenhorn Coaster, lustig sind auch die Unterhaltungsangebote für Jung und Alt im „Spaß-Park Hochschwarzwald“ in Schluchsee. Auf dem Golfplatz Hochschwarzwald wartet eine 9-Loch-Anlage auf Besucher, im Kletterwald Feldberg ein an Varianten reicher Parcours in 1 bis 12 Metern Höhe und im „Schwarzwaldpark“ in Löffingen diverse Fahrgeschäfte, ein großer Abenteuerspielplatz sowie Gehege mit heimischen wie exotischen Tieren.

Video Titisee Neustadt Schwarzwald

Bilder Titisee Neustadt Schwarzwald

99%
99%
Bewertung

Titisee Neustadt Schwarzwald ist eine Stadt im Hochschwarzwald. Der Ortsteil Titisee liegt am Nordufer des See Titisee und erstreckt sich am Nordostrand des Feldbergs im Schwarzwald in 780 bis 1.192 Meter Höhe. Der Stadtteil Neustadt befindet sich wenige Kilometer östlich von Titisee. Durch beide Stadtteile fließt ein kleiner Fluss, der erst als Seebach vom Bärental kommend den Titisee speist, als Gutach aus diesem abfließt und östlich des Stadtteils Neustadt als reißender Fluss Wutach das Stadtgebiet wieder verlässt und sich durch die weltberühmte Wutachschlucht schließlich Richtung Rhein fließt. Die höchste Erhebung von Titisee-Neustadt ist der Hochfirst an der Gemeindegrenze zu Lenzkirch. Er hat eine Höhe von 1.192 m ü. M. und auf seiner Spitze steht ein Aussichtsturm, der einen guten Überblick über das gesamte Stadtgebiet ermöglicht.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    9.7
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Skifahren im Schwarzwald - 125 jähriges Jubliäum

Kommentare