Winter im Hochschwarzwald – was kann man alles unternehmen

0

Wintererlebnisse im Hochschwarzwald

Was gibt es schöneres, als den frisch verschneiten Hochschwarzwald bei einer Wanderung zu Fuß oder mit Schneeschuhen zu erkunden oder aber auf einer der zahlreichen Loipen seine Spuren durch die herrliche Winterlandschaft zu ziehen? Ganz gemütlich lässt sich der Winter im Hochschwarzwald bei einer Pferdeschlittenfahrt genießen. Zu Winterspaß für Jung und Alt laden unzählige Rodelhänge im Hochschwarzwald ein. Pistengötter auf Skiern oder Snowboards finden überall im Hochschwarzwald ihr Eldorado. Und nach einem aktiven Tag im Schnee lockt so manch urige Hütte mit zünftiger Küche und geselliger Gemütlichkeit. Im Hochschwarzwald findet jeder sein persönliches Wintererlebnis!

Hier werden Kindheitserinnerungen wach: Schlittenfahren ist Winterspaß für Jung und Alt

Die einfachste und allgemeingültigste Kindheitserinnerung im Winter ist das Schlittenfahren. Jeder kennt es und verbindet damit wohl so manch lustige und spannende Geschichte. Zahlreiche Rodelhänge, darunter acht Premium-Rodelhänge, laden zum Vergnügen auf zwei Kufen ein. Schlittenfahren ist kinderleicht und ein Wintervergnügen für jedes Alter. Von Kinderrodelhängen bis zur spektakulären Rodelstrecke bietet die Rodelregion Hochschwarzwald für Jedermann die passende Steigung. Rasante Abfahrten und Steilkurven genauso wie eher gemütlichere Hänge lassen das Rodlerherz im Hochschwarzwald höherschlagen. Als fahrbare Untersätze können neben Schlitten auch Snowtubes genutzt werden. Wer zudem den Aufstieg meiden will, nutzt einfach den Rodelbus oder die Rodellifte, die an einzelnen Hängen zur Verfügung stehen. Dank mehrerer Flutlichtanlagen im Hochschwarzwald, steht auch dem Nachtrodeln nichts im Wege. In der Wintersaison 2014/15 laden regelmäßige Rodelveranstaltungen Einheimische und Gäste zum Fluchlichtrodeln und zu geselligem Zusammensein ein. Ab der Weihnachtszeit wird außerdem an den Rodelhängen in der Region „Rodel2Go“ angeboten, d.h. spontanes Schlittenfahren ist möglich dank Verleihstationen vor Ort. Für Hochschwarzwald Card Gäste ist so kostenloser, spontaner Rodelspaß möglich. Alle anderen Urlauber können den Service gegen eine kleine Leihgebühr nutzen. Weitere Informationen zum Rodeln und Snowtubing sind erhältlich unter: www.hochschwarzwald.de/Skiurlaub-Winterurlaub/Rodeln-und-Snowtubing.

Winterwandern im Schwarzwald

Winterwandern im Hochschwarzwald © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Spuren im Schnee: Winderwandern im Hochschwarzwald

Auf über 300 km gebahnten und gewalzten Winterwanderwegen kann das Winterwunderland Hochschwarzwald so richtig genossen werden. Speziell ausgezeichnete und ausgeschilderte Premium-Winterwanderwege laden dazu ein, die Natur und Landschaft zu entdecken. Die Winterwanderwege werden täglich gepflegt und bieten unterwegs zahlreiche Ruhebänke und weite Ausblicken zum Entspannen. Die sonnige und stille Winterbergwelt ist ein wahrer Genuss für Jedermann. Nach erlebnisreichen Wintertagen laden urige Hütten und Schwarzwaldgasthöfe zum Aufwärmen und Verweilen ein. Informationen rund ums Winterwandern im Hochschwarzwald sind erhältlich unter www.hochschwarzwald.de/Skiurlaub-Winterurlaub/Winterwandern.

Durch weiße Welten wandern: Schneeschuhwander-Paradies Hochschwarzwald

Wer möchte nicht gerne einmal als Erster eine Spur in das scheinbar unendliche, glitzernde Weiß ziehen und abseits der gebahnten Winterwanderwege und Pisten den Alltag abschütteln und relaxen. Im Hochschwarzwald laden sowohl die weite und offene Landschaft als auch die ausgeschilderten Schneeschuhtrails dazu ein, auf Entdeckungsreise zu gehen. Das Schneeschuhwandern ist spielend leicht zu erlernen und eine Sportart für Jung und Alt.

Unser Tipp: Der Winterwander- und Schneeschuhwander-Pocketguide

Eine Auswahl der schönsten Winterwander- und Schneeschuhwander-Touren im Hochschwarzwald ist im Pocketguide ‚Schneeschuhwandern‘ und ‚Winterwandern‘ zusammengestellt. Dieser ist kostenlos erhältlich in allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH sowie kostenlos online zu bestellen unter www.hochschwarzwald.de/Media/Prospektbestellung.

Geführte Schneeschuhtouren buchen und den Schnee auf großem Fuß erleben

Ob eine Schneeschuhwanderung zum Sonnenaufgang auf den Feldberg, mit Käsefondue in einem Schwarzwaldhof, Panoramatouren auf den Schwarzwald-Gipfeln mit Einkehr oder aber ein ganzes Schneeschuhwander-Wochenende: die zahlreichen geführten Schneeschuhtouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade lassen die Herzen höher schlagen und das Winterwunderland Hochschwarzwald auf seine ursprünglichste Art genießen.

Lautlos gleiten: Langlaufen im Hochschwarzwald

Im Hochschwarzwald werden täglich über 330 km Loipen von mehr als 22 Loipenspurgeräten präpariert. Ein Eldorado für Skilangläufer und Skater. Nebst kleinen Rundloipen und anspruchsvollen Höhenloipen führen auch der 100 km lange Fernskiwanderweg Schonach/Belchen sowie der 35 km lange Fernskiwanderweg Hinterzarten/Schluchsee mitten durch den Hochschwarzwald. Das gesamte Loipennetz wurde vom Deutschen Skiverband zertifiziert und einheitlich ausgeschildert. Die meisten Langlaufspuren sind klassisch und auch für Skater gespurt. Verschiedene Loipenhäuser und Schutzhütten stehen den Langläufern unterwegs zur Verfügung. Auch Flutlicht-Langlaufen ist im Hochschwarzwald möglich. Weitere Informationen rund um das Langlaufen im Hochschwarzwald sind erhältlich unter www.hochschwarzwald.de/langlauf.

Ski Feldberg Schwarzwald

Ski am Feldberg © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Pistenspaß pur im größten Skigebiet nördlich der Alpen

Das größte Skigebiet nördlich der Alpen lädt Schneefreunde von überall zum Winterurlaub in den Schwarzwald ein. Skifahrern und Snowboardern stehen im Hochschwarzwald insgesamt 52 Liftanlagen verteilt auf mehrere Skigebiete zur Verfügung. Das Pistenangebot reicht von der einfachen familiären Abfahrt bis hin zur anspruchsvollen Weltcupstrecke am Feldberg. Nicht nur tagsüber ist auf der Piste etwas los, auch abends bieten einige Flutlichtanlagen für Spätzünder und Nachzügler „gführige“ Pisten. In speziellen Kinderskischulen und auf familiengeeigneten Pisten sind die Kleinen sicher unterwegs. Wintersportneulinge können in einer der Skischulen die ersten Schwünge lernen oder ihre Fähigkeiten ausbauen. Der Snowpark Feldberg ist ein Mekka für Snowboarder und Freestyler und bietet Rookies wie Pros viel Abwechslung. Wer die Winterlandschaft einmal aus einer anderen Perspektive erleben möchte ist beim Snowkiten genau richtig. Gezogen von einem Kiteschirm lässt es sich federleicht über den Pulverschnee des Feldbergs gleiten. Ein tolles Erlebnis.

Wintererlebnisse inklusive mit der Hochschwarzwald Card: So macht der Winter richtig Spaß!

Cleverer Urlaub mit der Hochschwarzwald Card – eine Einladung unserer Gastgeber! Rasante Abfahrten, stimmungsvoller Hüttenzauber: Wer mit der Hochschwarzwald Card auf die Piste geht, bekommt den Skipass geschenkt. Der Rodelbus bringt Winterfans umsonst zu einer der längsten Rodelbahnen weit und breit und um das Loipen-Eldorado so richtig zu genießen kann die Langlaufausrüstung mit der Hochschwarzwald Card ausgeliehen werden ohne zu zahlen. Diese und mehr als 50 Winter-Attraktionen können kostenlos mit der Hochschwarzwald Card erlebt werden. Die Hochschwarzwald Card ist erhältlich bei mehr als 300 Hochschwarzwald Gastgebern ab zwei gebuchten Übernachtungen.

Langlauf im Schwarzwald

Langlaufen im Hochschwarzwald © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Winterspaß für Klein und Groß

Ob Skifahren, Snowtubing, Rodeln oder Schlittschuhlaufen – im Hochschwarzwald wartet jede Menge Spaß im glitzernden Weiß für die ganze Familie. Ein Wintererlebnis der ganz besonderen Art bietet eine Pferdeschlittenfahrt durch die Winterlandschaft oder aber mit ganz viel Action bei einer Pistenbully Safari auf dem Feldberg. Ganz romantisch kann der Winter bei einer geführten Fackelwanderung erkundet werden. Die ganze Familie kann den Feldberg in Begleitung von Trappern auf Schneeschuhen erkunden. Alle Informationen rund um den Winterurlaub für die ganze Familie im Hochschwarzwald sind erhältlich unter www.hochschwarzwald.de/Skiurlaub-Winterurlaub/Skiurlaub-mit-Kindern.

Auf den Spuren des Skisports im Schwarzwald: Ein Besuch des Schwarzwälder Skimuseums in Hinterzarten lohnt sich das ganze Jahr über

Wer hat’s erfunden? Der Skisport ist im Hochschwarzwald zuhause. Im über 300 Jahre alten Hugenhof ist die Geschichte des Skilaufens seit seinen Anfängen im Schwarzwald um 1890 am Feldberg und seiner Verbreitung in die europäischen Mittelgebirge ausgestellt. Informationen zum Museum unter www.schwarzwaelder-skimuseum.de.

Video Winter Schwarzwald

Bilder Winter Schwarzwald

99%
99%
Bewertung

Winter Schwarzwald - das größte Skigebiet nördlich der Alpen lädt Schneefreunde von überall zum Winterurlaub in den Schwarzwald ein. Rund 700 Kilometer Langlauf-Loipen und 300 Kilometer Winterwanderwege führen Sie durch die beeindruckende Landschaft und sorgen für ein unvergessliches Naturerlebnis. 60 Skiliftanlagen bringen Sie in den einzelnen Skigebieten auf die Pisten, die sich mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für echte Profis, aber auch für einen Winterurlaub mit Kindern eignen. In speziellen Kinderskischulen und auf familiengeeigneten Pisten sind die Kleinen sicher unterwegs. Wintersportneulinge können in einer der Skischulen die ersten Schwünge lernen oder ihre Fähigkeiten ausbauen.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (1 Stimmen)
    9.7
Weitersagen:

Kommentare